Elektronischer Kontoauszug

für Institutionelle Kunden

Profitieren Sie an Komfort und Sicherheit: Über das LIGA Online Banking erhalten Sie automatisch in einem festgelegten Rhythmus Kontoauszüge, Rechnungsabschlüsse und Mitteilungen von Ihrer Bank. Wenn Sie unsere Banking-Software nutzen, können Sie den elektronischen Kontoauszug bequem online abholen.

Häufige Fragen

Welche Besonderheiten sind bei Gemeinschaftskonten bzw. gesetzlichen Vertretern mit gemeinschaftlichem Vertretungsrecht zu beachten?

Nachdem bei Gemeinschaftskonten bzw. gesetzlichen Vertretern mit gemeinschaftlichem Vertretungsrecht die Zustimmung aller Mitkontoinhaber bzw. gesetzlicher Vertreter erforderlich ist, wird die Postfach-Nutzungsvereinbarung im Online Banking zum Download angeboten. Bitte drucken Sie diese aus, holen Sie die Unterschrift aller Mitkontoinhaber bzw. gesetzlichen Vertretern ein und senden Sie die Vereinbarung anschließend an Ihren Berater.

Wie lange wird der elektronische Kontoauszug im Online Banking gespeichert?

Die Speicherdauer im Online Banking beträgt 10 Jahre. Sie können den elektronischen Kontoauszug auch jederzeit als PDF-Datei auf Ihren PC oder einen anderen Datenträger herunterladen und dort unbegrenzt speichern.

Zur Erfüllung der GoBD ist es notwendig, dass Sie Ihre Kontoauszüge herunterladen und in Ihrem Buchführungssystem aufbewahren (Details s. Infoblatt für Firmenkunden zum elektronischen Kontoauszug).

Kann bei einzelnen Konten eine abweichende Versandart gewählt werden?

Um die Vorteile des elektronischen Postfachs nutzen zu können ist es sinnvoll, bei allen Konten einheitlich den Kontoauszug online in das elektronische Postfach zu erhalten. Aus diesem Grund werden mit Akzeptanz der Postfach-Nutzungungsvereinbarung alle vorhandenen und künftigen Giro-, Spar- und Darlehenskonten sowie Termineinlagen und Geschäftsanteile auf den elektronischen Kontoauszug umgestellt. Sollten Sie für einzelne Konten eine abweichende Versandart, z.B. SB-Auszug oder Postversand wünschen, sprechen Sie mit Ihrem Berater.

Wer kann sich für das elektronische Postfach anmelden?

Eine Anmeldung zum elektronischen Postfach inkl. elektronischem Kontoauszug ist grundsätzlich nur durch den Kontoinhaber, Mitkontoinhaber oder gesetzlichen Vertreter möglich.
Ein Bevollmächtigter kann keine Anmeldung für das elektronische Postfach vornehmen.

Wie erfolgt die Abmeldung vom elektronischen Postfach bzw. der Widerruf der Postfach-Nutzungsvereinbarung?

Wenn Sie die Nutzung des elektronischen Postfachs inkl. elektronischem Kontoauszug nicht mehr wünschen, können Sie sich im Online Banking im Menübereich "Postfach -> Posteingang" mit dem Button "Abmelden" jederzeit je Kontostamm abmelden. Mit diesem Schritt widerrufen Sie die Postfach-Nutzungsvereinbarung und Sie erhalten keinen elektronischen Kontoauszug mehr.